Mode mit gutem Gewissen genießen

 

Schuhe, Gürtel, Portemonnaies oder Taschen: Leder  gehört für viele Menschen zum Alltag. Dass die Herstellung von Leder allerdings mit tierischem und menschlichen Leid sowie Umweltverschmutzung verbunden ist, ist vielen Konsumenten noch immer nicht bewusst. Wir von JUBELIST haben uns auf die Fahne geschrieben, nur Produkte anzubieten, für die weder Tier, Mensch noch Umwelt leiden mussten.

 

Leder ist kein Nebenprodukt

Viele Menschen glauben, dass Leder ein Abfallprodukt der Fleischindustrie ist. Doch das ist falsch! Ein großer Anteil kommt aus dem Ausland. Dort werden Tiere extra für die Ledergewinnung gehalten und getötet – beides oft unter grausamen Bedingungen. Teilweise sind die Arbeiter noch minderjährige und leiden genau wie die Umwelt unter den giftigen Gerbsubstanzen. Um Produktionskosten zu sparen, kaufen immer mehr Lederwarenhersteller vorgegerbtes Rohleder in Billiglohnländern oder lassen ihre Ware komplett dort produzieren. Eine aussagekräftige Kennzeichnungspflicht für Leder gibt es nicht.  

 

Kinderarbeit und Umweltverschmutzung

In vielen Gerbereien außerhalb der EU gibt es keine Umwelt- und Sozialstandards. So kommt es z.B. immer wieder bei den teilweise minderjährigen Arbeitern ohne Schutzkleidung zu schweren Unfällen. Die Menschen stehen ungeschützt in der Chromlauge und atmen dabei die giftigen Dämpfe ein. Auch Anwohner leiden wegen der Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzung an schweren Erkrankungen, denn die Abwässer vergiften Boden und Grundwasser. 

 

JUBELIST steht für soziale Bedingungen

Es geht auch anders: Wir produzieren Taschen seit mehr als zehn Jahren ausschließlich mit dem gleichen Hersteller in familiär geführten Manufakturen in China, die wir regelmäßig besuchen. Wir finden, dass faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen die Grundvoraussetzung für qualitativ hochwertige Produkte sind. Auch lässt JUBELIST in familiengeführten Unternehmen Produzieren, die die qualitativen und sozialen Standards eingehalten. Denn unser Anspruch

 

Tierfreundliche Mode

Alle Taschen der JUBELIST-Kollektion sind vegan und bestehen aus hochwertigem Kunstleder. Kein Tier muss für unsere Produkte sterben. Unsere JUBELIST-Taschen sind mit dem „PETA Approved Vegan“- Logo zertifiziert. Es ist international anerkannt und hilft Konsumenten, tierleidfreie Produkte auf den ersten Blick zu erkennen. Gerade im Kinder- und Babybereich möchten wir damit Vorreiter für verantwortungsbewusste, tierfreundliche Mode sein.

 

Ressourcen schonen: Von der Produktion bis zum Versand

Durch das Capsule-Prinzip unserer Kollektion gibt es jedes Produkt hauptsächlich in drei Farben (Graphite, Cognac, Schwarz), und die verwendeten Materialen sind fast immer die gleichen. So gelingt es, ein Minimum an Verschnitt zu erreichen und die Verschwendung von Materialien zu verhindern. Wir versenden unsere Waren fast ausschließlich auf dem Seeweg, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. 

Auch bei der Verpackung steht die Umwelt im Fokus: Deine JUBELIST-Taschen werden in Staubsäcken aus Baumwolle statt in Polybags und in Kraft-Paper-Kartonagen versendet. Wir bemühen uns um einen komplett plastikfreien Versand unserer Produkte und reduzieren auch bei der Herstellung und dem Transportweg unnötigen Verpackungsmüll. Kartons werden bei uns wiederverwendet. 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.